Die nette Community rund ums Thema Werbetechnik
Forum Werbetechnik und Digitaldruck
 
 
Plotterinsel - der Werbetechnikhandel aus Dresden
 

 
  Forum
  Suche
     
  Kalender
     
  Hilfe
Die nette Community rund ums Thema Werbetechnik » Werbetechnik und Digitaldruck » Transferpressen » Stahls Sprint Cap Presse - welche Bodenplatte oder Workaround? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Stahls Sprint Cap Presse - welche Bodenplatte oder Workaround?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Herti Herti ist männlich
Folienholer


Dabei seit: 06.06.2012
Beiträge: 2
Herkunft: Deutschland

Plotter: PCUT

Anwender: Privat/Hobby/Verein


Stahls Sprint Cap Presse - welche Bodenplatte oder Workaround? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen!

Ich suche für meine Stahls Sprint Cappresse eine neue Bodenplatte die besser geeignet is für aktuelle Kappen Formen.

Stahls bietet ja folgende Größen an:

6 x 8 cm
7 x 16 cm
7,5 x 14,5 cm
9 x 16 cm (mitgeliefert)
10 x 16 cm
10 x 22 cm

Bei der mitgelieferten Platte mit 9 x 16 cm stehen meine Caps (meisst Yupoong Snapbacks oder Flexfit) auch voll eingespannt noch so weit ab, dass beim Pressen richtige Falten entstehen.

Ein arbeiten mit dieser Platte ist für mich nur seitlich oder hinten möglich.
Vorne bekomm ich keinen guten Druck hin.

Hat jemand einen Tipp für mich ob das mit der 7,5 x 14,5 cm Platte besser funktioniert?

Oder muss ich sogar auf die 6 x 8 cm ausweichen und mich auf kleine Drucke beschränken?

Oder gibt es vielleicht sogar einen Workaround auf den ich noch nicht gekommen bin? Evtl mit einer zusätzlichen Silikonplatte die man etwas in Form schneidet?


Bin für alle Tipps dankbar!
19.02.2015 12:25 Herti ist offline Beiträge von Herti suchen Nehmen Sie Herti in Ihre Freundesliste auf
passierball passierball ist männlich
Messereinsetzer


images/avatars/avatar-297.jpg

Dabei seit: 22.04.2010
Beiträge: 34
Herkunft: Deutschland

Plotter: SummaCut D60R

Anwender: Gewerblich allgemein


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Herti,

hast du inzwischen eine Lösung zu dem Problem gefunden, was die Biegung der Kappen und dem passenden Modul angeht.

Stehe gerade vor dem Problem, das der Druck bei einer Snapback Cap nicht wirklich funktioniert.
27.05.2018 17:24 passierball ist offline E-Mail an passierball senden Homepage von passierball Beiträge von passierball suchen Nehmen Sie passierball in Ihre Freundesliste auf
Pinky Pinky ist männlich
Forums-Urgestein


images/avatars/avatar-481.gif

Dabei seit: 20.09.2004
Beiträge: 595
Herkunft: Bayern

Plotter: Roland CX-24, Hotronix Fusion, Ricoh SG3110 DN, White-Mug, Stahls Sprint Mag Cap

Anwender: Gewerblich allgemein


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ob Du da noch eine Antwort erwarten kannst passierball

Herti Letzte Aktivität: 24.02.2015 10:29

Ich habe ebenso das Problem und selbst Stahl's direkt konnte mir da keine vernüftige Antwort liefern.
Ich habe zwar, wie in einem Stahl's Video gezeigt, noch eine Silikonmatte gekauft und die entsprechend zurecht geschnitten, aber richtig behoben wurde das Problem mit dem Knicl dennoch nicht.
Die Kappenpresse .... und ich Depp musste hier ja gleich das Top Modell nehmen .... war meine bisher größte Fehlinvestition mmmhh...

__________________
-----------------------------------------------------------
"Die andere Seite dunkel ist..."
"Schnauze Yoda und iss deinen Toast!"
-----------------------------------------------------------
19.06.2018 15:51 Pinky ist offline E-Mail an Pinky senden Beiträge von Pinky suchen Nehmen Sie Pinky in Ihre Freundesliste auf
passierball passierball ist männlich
Messereinsetzer


images/avatars/avatar-297.jpg

Dabei seit: 22.04.2010
Beiträge: 34
Herkunft: Deutschland

Plotter: SummaCut D60R

Anwender: Gewerblich allgemein


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Habe mir nun eine Silikonmatte besorgt und schneide mir die nach Größe der Logos zu. Das funktioniert auf jeden Fall wesentlich besser als ohne Hilfsmittel. Der “Knick“ ist erst einmal weg ...
19.06.2018 16:57 passierball ist offline E-Mail an passierball senden Homepage von passierball Beiträge von passierball suchen Nehmen Sie passierball in Ihre Freundesliste auf
Pinky Pinky ist männlich
Forums-Urgestein


images/avatars/avatar-481.gif

Dabei seit: 20.09.2004
Beiträge: 595
Herkunft: Bayern

Plotter: Roland CX-24, Hotronix Fusion, Ricoh SG3110 DN, White-Mug, Stahls Sprint Mag Cap

Anwender: Gewerblich allgemein


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Also ganz ist der Knick in der Krone nicht weg, da bin ich nach wie vor nicht zufrieden.
Mal sehen wie das mit der Politape 3 Sekunden Folie wird.

__________________
-----------------------------------------------------------
"Die andere Seite dunkel ist..."
"Schnauze Yoda und iss deinen Toast!"
-----------------------------------------------------------
19.06.2018 18:03 Pinky ist offline E-Mail an Pinky senden Beiträge von Pinky suchen Nehmen Sie Pinky in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Die nette Community rund ums Thema Werbetechnik » Werbetechnik und Digitaldruck » Transferpressen » Stahls Sprint Cap Presse - welche Bodenplatte oder Workaround?
 

Team · Mitglieder · Impressum/Nutzungsbedingungen/Datenschutz

Forensoftware: Burning Board - entwickelt von WoltLab GmbH