Die nette Community rund ums Thema Werbetechnik
Forum Werbetechnik und Digitaldruck
 
 
Plotterinsel - der Werbetechnikhandel aus Dresden
 

 
  Forum
  Suche
     
  Kalender
     
  Hilfe
Die nette Community rund ums Thema Werbetechnik » Bastelecke » Tutorials » Laser Positionierung Low Cost! » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Laser Positionierung Low Cost!
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
der-mark der-mark ist männlich
Plotterbediener


Dabei seit: 24.03.2012
Beiträge: 145
Herkunft: Deutschland Kempten

Plotter: Summa D60, D120, Schulze Swing Double, Schulze Blue Press, Secabo Kappenwaffeleisen, CJV60, OKI WT

Anwender: Gewerblich allgemein


cool Laser Positionierung Low Cost! Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo liebe Forumsgemeinde!

Lange habe ich mich über die horrenden preise und ungenügenden
Laser Positionierungssysteme der etablierten Hersteller geärgert und möchte nun euch meine Lösung vorstellen.

Eins vorneweg die kosten liegen bei 130 € ein wenig Bastlergeschick oder einen Guten Kunden der einem die Teile fräsen kann. Zur not tut es aber auch die Holzvariante

Bestellliste:
Obi Hornbach und Co 2x 16 mm Alurohr 1 mm Wandung 6, €
2x KREUZLASER 650NM 5MW 45° 70105735 (Amazon mit Netzteil je 54 ,-€)
1x PU Kunststoffstange 30x30mm 50 cm lang
(Alternativ war mein erster "Proto" tut es auch eine Kiefernholzlstange 30x30)
6x M5 Inbusschrauben
Alte Ikea Regal Kurbel :-) Zum Einstellen
je einen 12 und 16 mm Bohrer für Holz M% Gewindeschneider
Ein paar Kabelbinder
Und für den Ständer was grade so an "Resten" rumliegt... :-)


Um jetzt hier keinen Roman zu schreiben lasse ich einfach mal die Bilder sprechen!
Fals Ihr Fragen habt einfach Schreiben!
Nun Viel Spass!!!!
Aja wegen BG und so, unbedingt den Arbeitsplatz mit den beiliegenden Aufklebern versehen! Laserklasse 1! MA einweisen und so.....

PS: Ja die Fotos sind bei mir im Wohnzimmer, sowas baue ich immer wenn ich zuhause bin, im Geschäft kommt das nicht so gut... :-)

Dateianhänge:
jpg 2014-02-23 11.03.32.jpg (206 KB, 1.285 mal heruntergeladen)
jpg 2014-02-23 11.03.40.jpg (243 KB, 1.119 mal heruntergeladen)
jpg 2014-02-23 11.04.42.jpg (216,02 KB, 1.154 mal heruntergeladen)
jpg 2014-02-23 11.06.47.jpg (243,14 KB, 1.296 mal heruntergeladen)
23.02.2014 11:32 der-mark ist offline Beiträge von der-mark suchen Nehmen Sie der-mark in Ihre Freundesliste auf
kire1974 kire1974 ist männlich
Plotterbediener


Dabei seit: 11.11.2004
Beiträge: 106
Herkunft: Klingenthal

Plotter: T750 Pro

Anwender: Gewerblich allgemein


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

schöne idee - Daumen hoch
01.03.2014 17:47 kire1974 ist offline E-Mail an kire1974 senden Beiträge von kire1974 suchen Nehmen Sie kire1974 in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie kire1974 in Ihre Kontaktliste ein MSN Passport-Profil von kire1974 anzeigen
sandy sandy ist männlich
Vielplotterer


Dabei seit: 04.02.2011
Beiträge: 241
Herkunft: Ostfriesland

Plotter: Summa D120, Roland RE 640, LEF 20

Anwender: Signmaker/Profi


Laser Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Cool gut
01.03.2014 18:21 sandy ist offline E-Mail an sandy senden Homepage von sandy Beiträge von sandy suchen Nehmen Sie sandy in Ihre Freundesliste auf AIM-Name von sandy: k.a. YIM-Name von sandy: k.a. MSN Passport-Profil von sandy anzeigen
wezius wezius ist männlich
Sign-Haudegen


Dabei seit: 19.05.2011
Beiträge: 563
Herkunft: Luxemburg

Plotter: Melco Bravo - Ricoh -Co2 Laser -Summa-Thermopress - Roland SP

Anwender: Gewerblich allgemein


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Klasse idee, sofort Patent anfragen gut
03.03.2014 09:28 wezius ist offline E-Mail an wezius senden Homepage von wezius Beiträge von wezius suchen Nehmen Sie wezius in Ihre Freundesliste auf
der-mark der-mark ist männlich
Plotterbediener


Dabei seit: 24.03.2012
Beiträge: 145
Herkunft: Deutschland Kempten

Plotter: Summa D60, D120, Schulze Swing Double, Schulze Blue Press, Secabo Kappenwaffeleisen, CJV60, OKI WT

Anwender: Gewerblich allgemein


Themenstarter Thema begonnen von der-mark
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ps für Deutsch bin ich nicht zu blöd, wurde auf dem Tablet geschrieben und dann war der Text weg.
Die Schreibfehler sind ja furchtbar......
03.03.2014 14:47 der-mark ist offline Beiträge von der-mark suchen Nehmen Sie der-mark in Ihre Freundesliste auf
Bloobird0
Plotterbediener


Dabei seit: 15.10.2012
Beiträge: 44
Herkunft: Illkirch - Frankreich

Plotter: Graphtec CE5000 Summa S Mimaki CJV30 Ricoh SG3110 Summa DC4

Anwender: Signmaker/Profi


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

"1x PU Kunststoffstange 30x30mm 50 cm lang"
=> wo kann man das finden?
03.03.2014 16:28 Bloobird0 ist offline E-Mail an Bloobird0 senden Beiträge von Bloobird0 suchen Nehmen Sie Bloobird0 in Ihre Freundesliste auf
eisbär4910 eisbär4910 ist männlich
Vielplotterer


Dabei seit: 14.05.2012
Beiträge: 233
Herkunft: Nähe Ried im Innkreis/OÖ

Plotter: Summa D60, GCC Puma II 60

Anwender: Gewerblich allgemein


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Servus!

Sieht gut aus, aber wie stellst du sicher, daß das Textil immer auf dem gleichen Platz positioniert wird?
Das stellt meiner Meinung nach das größte Problem dar.

mfg Stefan
04.03.2014 07:22 eisbär4910 ist offline Beiträge von eisbär4910 suchen Nehmen Sie eisbär4910 in Ihre Freundesliste auf
der-mark der-mark ist männlich
Plotterbediener


Dabei seit: 24.03.2012
Beiträge: 145
Herkunft: Deutschland Kempten

Plotter: Summa D60, D120, Schulze Swing Double, Schulze Blue Press, Secabo Kappenwaffeleisen, CJV60, OKI WT

Anwender: Gewerblich allgemein


Themenstarter Thema begonnen von der-mark
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von eisbär4910
Servus!

Sieht gut aus, aber wie stellst du sicher, daß das Textil immer auf dem gleichen Platz positioniert wird?
Das stellt meiner Meinung nach das größte Problem dar.

mfg Stefan


hi das ist ja grade der Trick... Erst das T-Shirt am Laser ausrichten dann das Motiv am Laser... S M L XL u.s.w.. ist da egal!
Bild Nummer 4 (man sieht es leider etwas schlecht): Die untere Querlinie läuft unten an den Ärmel-nähten (Ärmel zu T-Shirt) und der Kragen muss nur zwischen den vertikalen Linien liegen. Wenn die Laser vorher an einem DIN A5 Blatt ausgerichtet wurden (also alles 90 grad...) hast Du dann die Linien um alles genau mittig auszurichten. Für ein Brust Logo richtest Du dann einfach am oberen Kreuz aus. Für einen Schriftzug oder ein Logo zwischen oder auf den Linien je nach dem. Wir haben eine Einstellung die für alles genau passt. Wichtig wir Positionieren nie auf der Presse sondern immer auf einen "extra" Tisch das geht wesentlich schneller bei einer Doppel Platten Presse. Eine gute Klebe-kraft des Flock oder Flex sollte gegeben sein. Digiflex fixieren wir immer mit Thermo Klebeband (sollte eh jeder haben....) Haben den Laser nun die erste Woche so im Einsatz und machen so nun in der Stunde 50 T-Shirts mehr. Vorher hatten wir eine Schablone im Einsatz bei Brust Logos das dauerte einfach zu lange. Im Moment tüftle ich noch an einer Idee für die DTG Drucker......




Viel Spass beim Nachbauen!

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von der-mark: 04.03.2014 08:35.

04.03.2014 08:33 der-mark ist offline Beiträge von der-mark suchen Nehmen Sie der-mark in Ihre Freundesliste auf
der-mark der-mark ist männlich
Plotterbediener


Dabei seit: 24.03.2012
Beiträge: 145
Herkunft: Deutschland Kempten

Plotter: Summa D60, D120, Schulze Swing Double, Schulze Blue Press, Secabo Kappenwaffeleisen, CJV60, OKI WT

Anwender: Gewerblich allgemein


Themenstarter Thema begonnen von der-mark
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Bloobird0
"1x PU Kunststoffstange 30x30mm 50 cm lang"
=> wo kann man das finden?


In der Bucht zb. Link Artikelnummer 121024113910
http://www.ebay.de/itm/Vierkantstab-30x3...t-/121024113910

oder einfach als Suchwort "Kunststoff Stab 30x30" in Google
oder...
Frag einfach mal beim Schlosser deines Vertrauens (Bei mir ein Kunde....)
Auf keinen Fall Plexiglas nehmen!!!!! Bricht beim Bohren. War die erste Idee von mir, sollte Blau beleuchtet werden... :-(
04.03.2014 08:43 der-mark ist offline Beiträge von der-mark suchen Nehmen Sie der-mark in Ihre Freundesliste auf
eisbär4910 eisbär4910 ist männlich
Vielplotterer


Dabei seit: 14.05.2012
Beiträge: 233
Herkunft: Nähe Ried im Innkreis/OÖ

Plotter: Summa D60, GCC Puma II 60

Anwender: Gewerblich allgemein


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Servus!

Vielen Dank für die genaue Aufklärung.
Ich glaube, ich such mir mal ein paar Linienlaser ;-)

Thx Stefan
04.03.2014 10:35 eisbär4910 ist offline Beiträge von eisbär4910 suchen Nehmen Sie eisbär4910 in Ihre Freundesliste auf
der-mark der-mark ist männlich
Plotterbediener


Dabei seit: 24.03.2012
Beiträge: 145
Herkunft: Deutschland Kempten

Plotter: Summa D60, D120, Schulze Swing Double, Schulze Blue Press, Secabo Kappenwaffeleisen, CJV60, OKI WT

Anwender: Gewerblich allgemein


Themenstarter Thema begonnen von der-mark
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von eisbär4910
Servus!

Vielen Dank für die genaue Aufklärung.
Ich glaube, ich such mir mal ein paar Linienlaser ;-)

Thx Stefan


Sind aber Kreuzlaser!

Bei Linienlasern würdest du 4 brauchen!

Mark
04.03.2014 11:02 der-mark ist offline Beiträge von der-mark suchen Nehmen Sie der-mark in Ihre Freundesliste auf
McArgle McArgle ist männlich
Plottermeister


images/avatars/avatar-274.gif

Dabei seit: 29.01.2010
Beiträge: 429
Herkunft: Ondara

Plotter: Creation PCut 630

Anwender: Gewerblich allgemein


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von der-mark
...Auf keinen Fall Plexiglas nehmen!!!!! Bricht beim Bohren. War die erste Idee von mir, sollte Blau beleuchtet werden...


"Makrolon" sollte gehen (ist auch transparent und ist auch ein markenname von der selben firma...BASF, glaube ich).

m.E. dürfte das grösste problem der bohrer sein - die haben im allgemeinen einen sogenannten "maschinenschliff" und sind somit gänzlich ungeeignet alles andere ausser holz zu halbwegs gut zu bohren (frei- und spitzenwinkel stimmen nicht).

Das ist auch alles genormt, DIN 1414 Mehr Infos

/edit/ ich sehe grade, das Makrolon von BAYER ist, daß es aber scheinbar nur als platten gibt -> http://www.sheet.bayerpolymers.com/9 .. lässt sich jedenfalls super verarbeiten, auch biegen

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von McArgle: 04.03.2014 16:01.

04.03.2014 15:38 McArgle ist offline E-Mail an McArgle senden Homepage von McArgle Beiträge von McArgle suchen Nehmen Sie McArgle in Ihre Freundesliste auf
BoSchmi BoSchmi ist männlich
Lebende Foren-Legende


Dabei seit: 18.03.2009
Beiträge: 2.365
Herkunft: vom Land

Plotter: vorhanden

Anwender: Signmaker/Profi


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Es gibt spezielle Bohrer für Plexiglas, geht einwandfrei. Gibts beim Werkzeugdealer deines Vertrauens ---> Würth
Wenn man Ahnung von der Geometrie einer Bohrerschneide hat und schleifen kann, kannst Du auch einen "normalen" Bohrer so schleifen, dass der in Plexi funktioniert.

__________________
Ich kleb' Dir gleich eine!....großes Grinsen ...Folie natürlich...oder was hast Du gedacht? winke!
04.03.2014 18:41 BoSchmi ist offline Beiträge von BoSchmi suchen Nehmen Sie BoSchmi in Ihre Freundesliste auf
McArgle McArgle ist männlich
Plottermeister


images/avatars/avatar-274.gif

Dabei seit: 29.01.2010
Beiträge: 429
Herkunft: Ondara

Plotter: Creation PCut 630

Anwender: Gewerblich allgemein


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von BoSchmi
Es gibt spezielle Bohrer für Plexiglas, geht einwandfrei. Gibts beim Werkzeugdealer deines Vertrauens ---> Würth
Wenn man Ahnung von der Geometrie einer Bohrerschneide hat und schleifen kann, kannst Du auch einen "normalen" Bohrer so schleifen, dass der in Plexi funktioniert.


genauso sieht es aus smile
habe in meiner Lehre als industriemechaniker in den (anfang) 80ern ne menge plexiglas gebohrt, gefräst, gebogen, geklebt.. usw., usf., hehehe smile makrolon war teurer, aber einfacher zu bearbeiten, wenn ich mich recht erinnere^^ (die 80er sind irgendwie "vernebelt")

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von McArgle: 04.03.2014 19:56.

04.03.2014 19:55 McArgle ist offline E-Mail an McArgle senden Homepage von McArgle Beiträge von McArgle suchen Nehmen Sie McArgle in Ihre Freundesliste auf
der-mark der-mark ist männlich
Plotterbediener


Dabei seit: 24.03.2012
Beiträge: 145
Herkunft: Deutschland Kempten

Plotter: Summa D60, D120, Schulze Swing Double, Schulze Blue Press, Secabo Kappenwaffeleisen, CJV60, OKI WT

Anwender: Gewerblich allgemein


Themenstarter Thema begonnen von der-mark
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von BoSchmi
Es gibt spezielle Bohrer für Plexiglas, geht einwandfrei. Gibts beim Werkzeugdealer deines Vertrauens ---> Würth
Wenn man Ahnung von der Geometrie einer Bohrerschneide hat und schleifen kann, kannst Du auch einen "normalen" Bohrer so schleifen, dass der in Plexi funktioniert.


Hi BoSchmi!
Ja das ist korrekt mit dem Bohrer, jedoch habe ich das nicht zuhause... ;-)
In der Firma liegen 2 oder 3 für Schilder.... aber leider nicht in 12 und 16 mm Durchmesser. Da mussten halt mal für das Projekt einfache Forstnerbohrer und die gute alte Ständerbohrmaschine herhalten....
Aber die sind jetzt ein Fall für die Tonne
Mark
04.03.2014 21:09 der-mark ist offline Beiträge von der-mark suchen Nehmen Sie der-mark in Ihre Freundesliste auf
T-ShirtSchmied T-ShirtSchmied ist männlich
Lebende Foren-Legende


images/avatars/avatar-114.jpg

Dabei seit: 20.08.2008
Beiträge: 1.537
Herkunft: Wolfenbüttel, Niedersachsen

Plotter: Emblem EC60-Textil Direktdruck mit 2 TexJet - Epson Sublimationsdrucker- Schulze Swing, Roland VS

Anwender: Gewerblich allgemein


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

hi !

Wie schaff ich (und selbst meine 450€ aushilfen) das nur immer ohne Laser, Schablone oder ähnlichem SchnickSchnack ? Mal im Ernst wer das nicht ohne hinbekommt...
Benutzt ihr auch zum T-Shirts zusammenlegen auch die Falthilfe ?
Sorry ist nicht bös gemeint, aber sowas braucht eigendlich kein Mensch... ein bisschen Augenmaß sollte man in dem Job schon mitbringen ;-)

Gruß, vom Schmied

__________________
...ich kann das, ich kann das ...Ohhh, kaputt :-(

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von T-ShirtSchmied: 20.09.2014 07:45.

20.09.2014 07:44 T-ShirtSchmied ist offline E-Mail an T-ShirtSchmied senden Homepage von T-ShirtSchmied Beiträge von T-ShirtSchmied suchen Nehmen Sie T-ShirtSchmied in Ihre Freundesliste auf
der-mark der-mark ist männlich
Plotterbediener


Dabei seit: 24.03.2012
Beiträge: 145
Herkunft: Deutschland Kempten

Plotter: Summa D60, D120, Schulze Swing Double, Schulze Blue Press, Secabo Kappenwaffeleisen, CJV60, OKI WT

Anwender: Gewerblich allgemein


Themenstarter Thema begonnen von der-mark
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi Schmied,

ja das mit den Aushilfen bei uns ist echt ein Problem.... Geht halt nur so...
Und wie es ohne ausschaut, grins, dass kann ich mir regelmäßig bei meinen "örtlichen Mitstreitern" ansehen. Was die so raushauen würde ich glatt in die Tonne schmeissen!
Aber deswegen gibt es ja uns ;-)
Bei uns zählt Qualität und Geschwindigkeit.
13.10.2014 10:47 der-mark ist offline Beiträge von der-mark suchen Nehmen Sie der-mark in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Die nette Community rund ums Thema Werbetechnik » Bastelecke » Tutorials » Laser Positionierung Low Cost!
 

Team · Mitglieder · Impressum/Nutzungsbedingungen/Datenschutz

Forensoftware: Burning Board - entwickelt von WoltLab GmbH